Mashi-Time
Nährstoffquellen
für Veganer & Nicht Veganer!!

Kohlenhydrate:
Kohlenhydrate gehören in eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Sie liefern Energie für den ganzen Tag.

Kohlenhydratreiche Produkte sind:
Stärke aus allen Arten von Getreide (Kartoffeln, Pasta, Reis, Brot) Fruchtzucker aus Obst, vor allem Bananen! Mais, Vollkornprodukte, Hummus, Gerste, Gemüse
Fette:
Fette findet man hauptsächlich in Ölen (Rapsöl, Olivenöl, etc), Avocados und Butter und Nüsse.
Proteine:
Proteine findet man fast in jedem Lebensmittel. Von Gemüse, vor allem Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen, Linsen.., Quinoa, Amarant, Hirse, Tofu, Tempeh, Edamame, Kichererbsen, Nüsse, Erdnussbutter
Kalzium:
Dunkelgrünes Gemüse (Grünkohl, Brokkoli), Wildpflanzen, Nüsse, Samen und einige Mineralwasser.
Vorsicht! Je mehr Proteine mit Kalzium aufgenommen werden, desto schlechter wird das Kalzium vom Körper aufgenommen!
Kalium:
Fruchtsäfte, Gemüse, Kartoffeln, Obst, Sojabohnen, Weizenkeime
Magnesium:
Hefeextrakt, Nüsse, Soja, Vollkorngetreide, Weizenkeime
Eisen:
Algen, Getreide, Getrocknetes Obst, grünes Gemüse, Hülsenfrüchte, Sojabohnen und Tofu, Vollkornprodukte
Jod:
Algen, Salz
Selen:
Nüsse, Samen, Vollkornprodukte, Bananen, Sojaprodukte
Zink:
Bohnensprossen, Grünes Blattgemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Petersilie, Pilze, Soja, Tofu, Vollkornprodukte

Gratis bloggen bei
myblog.de


*Blog*
Startseite
Gästebuch
Kontakt

*Mädchenwelt*
Mein Leben
Mein Veganismus

*Ernährung & Co*
Vitamine
Nährstoffe

*Rezeptechaos*
Morgendlicher Weckruf
Dinner for One
Backstube
Dips & Sossen
Süsses oder Saures

*Veganismus*
Bilder
Vegan Sidekick
Zitate